Personalentwicklung 

Personalentwicklung Rainer Osterhorn
Stichwortsuche
Menü
 
Analyse und Coaching von Teams
Startcoaching
 
 

Startcoaching

Die ersten 100 Tage

Die Besetzung einer neuen Stelle, besonders Führungspositionen ist eine risikoreiche Investition. Fehlbesetzungen sind teuer und bringen große Unruhe in die Organisation.

Auch der Bewerber mit dem 100% Profil kann scheitern, weil er nicht rechtzeitig Konflikte durchschaut und seine Mitarbeiter an sich binden kann.

Neue Mitarbeiter müssen treibsandtauglich sein, d.h. sie müssen sofort funktionieren – ohne die Organisation, ihre Strukturen und ihre spezifische Kultur richtig zu kennen.

Besonders Nachwuchskräften fehlt in der Regel aber die Erfahrung und das Training, die ersten 100 Tage richtig anzugehen und auf Krisen adäquat zu reagieren.

Sie als Geschäftsführer müssen sich vom ersten Tag an auf Ihren neuen Mann 100% verlassen können, ohne ihn sorgfältig einarbeiten zu können.

Startcoaching ist ein hochwirksames Mittel, neue Führungskräfte und Spezialisten zu integrieren.

In 6 bis 8 Sitzungen a 3 Std. wird der neue Mitarbeiter (Coachee) im Zeitraum von ca. 100 Tagen optimal bei der Einarbeitung in die neue Aufgabe unterstützt.

Nach der Ist-Analyse verabreden Coach und Coachee Ziele und Vorgehensweisen
Reflexion und Feedback, Zielsetzungen, Maßnahmen und Erfolgskontrollen bewirken wirkungsvolle und zeitnahe Korrekturen

Wachsendes Vertrauen zwischen und Coach und Coachee ermöglicht es, auch schwierige Integrationsprozesse zu managen, um so gravierende Fehler zu vermeiden Regelmäßige Abstimmungen zwischen Coach und Vorgesetzten sorgen für die optimale Einarbeitung der neuen Kraft.

Am Ende ist der „Neue“ nicht nur richtig in Ihrem Unternehmen „angekommen“, sondern auch on the job qualifiziert.

 

 
PDF Diese Seite als PDF-Datei laden...
 
   
powered by © 2018 B & T
   
- Seitenanfang -
Acrobat Reader
Valid HTML 4.01!
© 2018 Personalentwicklung Rainer Osterhorn
Last modified: 03.12.2006 1:01:49:32